Süddeutsche Sattelkörung: Vier Hengste haben es geschafft

Das Marbacher Wochenende im Haupt- und Landgestüt Marbach war Schauplatz der 12. Süddeutschen Sattelkörung. 14 Hengste traten an, vier erhielten ein positives Körurteil. Dies sind Connery v. Cool Man K-Alcatraz, gezogen von Leonard Diez in Ilmensee, der zusammen mit Markus Diez auch Aussteller war.

Dann Churchill v. Cassito-Colman aus der Zucht von Josef Gronmayer in Bad Wurzach und ausgestellt durch den Gastgeber, das HuL Marbach.

Weiter Freeman v. Fürstenball-Casado, der auf dem Gestüt Elstertal von Steffen Jahn zur Welt kam und von Franz Eichelsbacher in Münchberg geschickt worden war.

Und schließlich Bon Amour v. Benetton Dream-Stedinger, den Ambros Rinser in Schechen gezogen hat und der von Claus Quast aus Hamburg ausgestellt worden war.

Dieser Beitrag wurde unter Reitsport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.